Berichte

A-Fund beteiligt sich an der Kaution zweier griechischer Anarchisten

Den beiden Anarchisten Giorgos Kalaitzidis und Nikos vom Kollektiv ROUVIKONAS (dt. Rubikon) in Griechenland droht die Festnahme wegen eines Angriffs auf das Parlamentsgebäude am 21. Mai 2019. Dieser Angriff würde eigendlich ‘nur’ ein Vergehen darstellen, aber sie werden über den Umweg, ihnen vorzuwerfen ein historisches Gebäude angegriffen zu haben, nun eines Verbrechens beschuldigt, wofür bis zu 10 Jahre Gefängnis drohen. Bis zum 14. Juni wurden von ihren Genoss*innen 60.000€ gesammelt, um die Kaution für beide Genossen zahlen zu können, damit sie bis zum Prozessbeginnn in Freiheit bleiben können.

Der A-Fund hat einstimmig entschieden, die beiden Genossen zu unterstützen und dazu beizutragen ihre Festnahme zu verhindern – 368.8€ wurden an ihre Soligruppe geschickt. Spenden kannst du ihnen hier.

Wenn du dazu beitragen möchtest, dass Anarchist*innen in ähnlichen Situationen unterstützt werden können, spende an den Anarchist Defence Fund!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. cookies?

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close